TuN - Technik und Naturwissenschaft

Besonderes Augenmerk liegt im Fach TuN, wie der Name schon sagt,  auf der praktischen Ausrichtung, dem technischen Werken.  Die Kinder erlernen in Kleingruppen die Grundfertigkeiten der Holzbearbeitung und stellen eigene Werkstücke her.
011aEine Besonderheit stellt die Kooperation der Schule mit dem Daimler-Benz-Werk in Wörth (Rhein) dar: Einen ganzen Tag lang arbeiten die Schülerinnen und Schüler in den Lehrwerkstätten des Betriebes und führen dabei die Lackier-, Metall- und Fräsarbeiten zu ihren Werkstücken aus. Ziel dieser Kooperation mit der Daimler AG, Mercedes-Benz-Werk Wörth, ist es, den Kindern einen Einblick in die Berufswelt zu ermöglichen, die frühzeitige Berufsorientierung zu bieten und somit auch Hemmschwellen gegenüber technischen Berufen (vor allem seitens der Mädchen) abzubauen. Die Pressemitteilung der Daimler AG hierzu finden Sie unter folgendem Link.

So liegt in der Klassestufe 6 der Schwerpunkt im Sich-Erproben im Umgang mit Materialien und Handwerkszeugen, im Planen und Fertigen von einfachen funktionalen Gegenständen. In den weiterführenden Klassenstufen können naturwissenschaftliche Fragestellungen eine stärkere Gewichtung erhalten und komplexere technische Problemstellungen sollen zunehmend selbstständig gelöst werden.

P1010451 zz Rahmen

Wir TuN was!