Pädagogischer Waldtag unserer Fünftklässler

Für unsere fünften Klassen ging es auch dieses Jahr wieder in unseren Schulwald um auf spielerische Art und Weise  nachhaltige Umwelterziehung durchzuführen. Geleitet von unserem Förster, Herrn Sinn, lernten unsere Kinder den Baum als Lebewesen schätzen, und erfuhren, wie viele Gebrauchsgegenstände aus dem wertvollen Werkstoff Holz hergestellt werden. Die nachhaltige Nutzung dieses Rohstoffes stand dabei im Vordergrund. Natürlich machten unsere Schüler auch Bekanntschaft mit den verschiedensten Nadel- und Laubbäumen und lernten den Waldboden als Lebensraum kennen.

Es war schön zu sehen, dass unsere Kinder bei bestem Wetter ganz viel Spaß in unserer Schulumwelt hatten und so viel nachhaltigen Lernerfog erzielen konnten.