Unsere Kinder sind einzigartig

Unsere Schülerinnen und Schüler bringen die unterschiedlichsten Talente, Stärken und Interessen mit. Wir möchten all diesen Begabungen gerecht werden und unsere Kinder im Rahmen ihrer jeweiligen Persönlichkeit und ihres jeweiligen Leistungsvermögens fördern und fordern. Deshalb bieten wir nicht nur nachmittägliche Förderkurse in den Hauptfächern und im Bereich Lerntraining an, sondern erarbeiten in pädagogischen Konferenzen in der Orientierungsstufe individuelle Lernpläne für unsere Kinder und bieten im Unterricht Arbeitsmaterialien mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Zusätzlich findet zum Teil Tandemunterricht statt, bei dem die Kinder von zwei Lehrern im Team unterrichtet werden. Außerdem können unsere Kleinsten die Hilfe unserer Großen im Projekt "Schüler helfen Schülern" in Anspruch nehmen.

Diese gemeinsame Arbeit an und mit der bunten Vielfalt unseres Schulteams ist unser täglicher Anspruch und macht unsere Schule wunderbar lebendig.

Lehrer-Schüler-Eltern-Gespräche

Wir verstehen unsere Schule als zweites Zuhause und als Lebensraum, in dem sich alle gemeinsam im Team engagieren, um unseren Kindern die bestmögliche Schulzeit zu ermöglichen. Die Basis dieser Teamarbeit sind mehrmals jährlich stattfindende gemeinsame Gespräche zwischen Schülern, Eltern und Lehrern. Hierbei werden der aktuelle Leistungsstand und das Arbeitsverhalten oder manchmal einfach nur kleinere aktuelle Sorgen besprochen und nach gemeinsamen Lösungen zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler gesucht. Auch unsere individuellen Förderpläne werden natürlich in diesem Rahmen mit Eltern und Kindern besprochen und abgestimmt.

Wir sind überzeugt, dass unsere Teamarbeit dahingehend ein ganz wichtiger Bestandteil der persönlichen und schulischen Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler ist und wir nur gemeinsam über die geeignete Schullaufbahn - mit dem Ziel der Berufsreife oder des Qualifizierten Sekundarabschlusses I - beraten und entscheiden können.