RS+K auf Klangreise

Auch in diesem Jahr führte der Klangtherapeut und Klangraummusiker Jörg Fassl aus Landau in der Turnhalle der Realschule plus Kandel ein Klangkonzert auf. Dabei kamen u. a. verschieden große Gongs, Zimbeln, Klangstäbe, Klangschalen und Didgeridoos zum Einsatz.
Albumblatt Klangreise 2017
An der Veranstaltung, die von unserer Glückslehrerin Frau Gerdon organisiert wurde, nahmen hundert Schüler aus unterschiedlichen Klassenstufen teil. Sie lagen auf den Turnmatten oder hatten sich ihre eigenen Decken, Matten und Kissen mitgebracht. Alle aufsichtführenden Lehrer waren beeindruckt, wie gut sich die Schüler auf die Klänge einließen. Es war offensichtlich, dass sie in eine tiefe Entspannung fielen. Manche Schüler sind kurz eingeschlafen, andere lauschten aufmerksam und bewegungslos.

Herr Fassl erklärte, dass durch diese Klänge die Seele angesprochen wird und der Verstand zur Ruhe kommt. Während des Konzertes lief er mehrmals mit verschiedenen Instrumenten um die Schüler herum, damit jeder die Möglichkeit hatte, die Klangwirkung intensiv wahrzunehmen.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Kinder neben ganz viel Schul-Action auch einmal die innere Ruhe genießen konnten.

Das "Glück" boxt in Kandel - Persönlichkeitsentwicklung inklusive

Am Montag, den 16.01.2017, absolvierten der WPF-Kurs "Glück / Persönlichkeitsentwicklung" der Klasse 8 und die AG "Glück" mit ihren Lehrerinnen Susanne Gerdon und Nina Herzog ein Probetraining beim Box-Club Kandel unter der Leitung von Herrn Klippel. Frau Gerdon, die selbst ins Kick-Box-Training im Relax-Fitnessstudio in Landau geht, organisierte dieses Event, um den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, dass Ausdauersport Stress reduzieren kann, indem der Kortisolspiegel im Körper gesenkt wird. Dadurch erhält man ein besseres Körpergefühl und tankt Kraft für die Bewältigung des Alltags. Ein solcher Sport bietet gerade pubertierenden Jungs die Möglichkeit, ihren Testosteronhaushalt zu regulieren und bietet Raum für Aggressionsabbau. Die Mädchen hingegen profitieren von einer sehr effektiven Form der Selbstverteidigung und können so auch unterdrückte Aggressionen abbauen. Zudem fördern solche gemeinsamen Aktivitäten den Teamgeist der Kurse und verbessern das Verhältnis untereinander.

Herr Klippel hat dazu ein umfangreiches Ausdauertraining vorbereitet, während dessen sich die Schüler in zahlreichen Partner- und Gruppenübungen auspowern konnten. Er führte dazu kleine Wettbewerbe durch, bei welchen die zwei besten Schüler ein Club-T-Shirt gewinnen konnten. Den Schülern hat das Training sehr gut gefallen, da es eine willkommene Abwechslung zum normalen Unterricht bot und zwei Schülerinnen waren sogar so begeistert, dass sie nun Mitglied im Club werden wollen. 

 Ein großer Dank ergeht an Herrn Klippel, der das Training völlig unentgeltlich angeboten hat. Er erklärte sich gerne dazu bereit, zukünftig weitere Events dieser Art mit den "Glücksschülern" durchzuführen. 

WPF Glück backt für die Wörther Tafel

Mit großem Engagement haben die Glücksschüler der Klassen 8 und 9 am Donnerstag, den 28.09.2017 im Rahmen eines sozialen Projektes 16 Kuchen gebacken, die sie dann nachmittags bei der Tafel in Wörth verteilten. Dort kamen die Schüler mit verschiedenen Besuchern der Tafel ins Gespräch und erfuhren z.B. von der Not vieler Rentner, die aufgrund der steigenden Miet- bzw. Lebenshaltungskosten ihre Lebensmittel mittlerweile von der Wörther Tafel beziehen müssen. Herr Stuhlik, der Vorsitzende der Wörther Tafel, war bei der Umsetzung des Projektes behilflich und erläuterte die aufwändige logistische Leistung, damit die 120 ehrenamtlichen Mitarbeiter die Lebensmittel an ca. 1000 Menschen aus Wörth und den umliegenden Gemeinden verteilen können. Auf beiden Seiten war man sich darin einig, dass dies keine einmalige Aktion bleiben wird! Frau Gerdon, die Glückslehrerin der RS+Kandel wird mit ihren Schülern beraten, wie man u.a. bedürftige Schüler unterstützen könnte. 

Soziales Lernen hat an der RS+Kandel einen sehr hohen Stellenwert. Denn so wird den Schülern bewusst, dass sich jeder für das Wohl der Gemeinschaft einsetzen und dadurch auch etwas bewirken kann. 

Ein Reporterteam von RON-TV / RTL begleitete die Schüler den ganzen Tag und hielt alles mit der Kamera fest. Im Interview gaben die Schüler zum Besten, warum sie das WPF Glück gewählt haben und was Glück für sie bedeutet. Den Film auf RON-TV kann man sich hier ansehen. 

Wir sind alle sehr gespannt, was Frau Gerdon mit ihren Glücksschülern noch so auf die Beine stellen wird!

Vortrag von Jacqueline Fritz an der RS+K

Auf  Einladung von Frau Gerdon besuchte am Montag, den 06.02. und am Montag den 20.02.2017, Frau Jacqueline Fritz mit  ihrem Hund Loui die Schule und hielt im Wpf-Glückskurs der  8. Klasse und allen 10. Klassen Vorträge zum Thema „Schicksalsschläge und deren Bewältigung“. Frau Fritz erlitt mit 14 Jahren beim Balletttanzen einen Bänderriss  und musste aufgrund einer missglückten Operation ihr rechtes Bein amputieren lassen. Sie verbrachte insgesamt  acht Jahre in verschiedenen Kliniken und Sanatorien und schilderte den Schülern, auf sehr bewegende und persönliche Art und Weise, wie sie trotz mehrerer Rückschläge und Krisen wieder neuen Lebensmut fand. Der Rückhalt ihrer Familie und ihrer Freunde unterstützte sie dabei sehr. Der Vortrag von Frau Fritz wurde im Vorfeld im Unterricht des Schulfaches  Glück von Frau Gerdon mit den Themen „Glück im Unglück“, „Krise als Chance“ und „Vorschläge zur Krisenbewältigung“ vorbereitet. Frau Fritz erklärte den Schülerinnen und Schülern leidenschaftlich, wie wichtig es ist, sich Ziele zu setzen und um deren Erreichen zu kämpfen. Anhand einer beeindruckenden Diashow schilderte sie  ihre Alpenüberquerung.  Am 13.08.2016  brach sie mit Krücken, ihrem Hund und einem Kamerateam auf und nach 30 Tagen hatte sie die unglaubliche Leistung vollbracht.  Ein Schlüsselerlebnis für sie war der Kauf einer Postkarte mit einem Bergmotiv, auf der ein Kletterer mit einer Prothese  abgebildet war. Auf dieser Karte stand der Spruch: „Kämpfe für deine Ziele“. Auf ihrem Weg über die Alpen (von Hammersbach bei Garmisch-Patenkirchen nach Meran) machte sie zahlreiche wertvolle Erfahrungen, sowohl bei der Überwindung der eigenen Grenzen, als auch in der Begegnung mit anderen  Menschen in den Berghütten oder während der  Wanderung. Sie war wohl der erste Mensch, der trotz dieser Behinderung so eine Tour bewältigt hat. Sie möchte damit anderen Menschen Mut machen, ob mit oder ohne Behinderung. Ihre Hobbies – Extrembergsteigen und weitere Outdoorsportarten – zeigen, wie optimistisch und ehrgeizig Jacqueline Fritz ihre Ziele verfolgt  und Spass am Leben hat. Im Jahr 2017 plant sie ihr nächstes Projekt – die Seven Summits Tour im Stubaital.

Alabumblatt Jacqueline Fritz

Die Schülerinnen und Schüler erhielten einen Crash-Kurs in Sachen Visionssuche, Zielsetzung, Mut, und Krisenbewältigung. Sie hörten alle gebannt zu und stellten anschließend viele Fragen. Alle waren sich einig, dass die Bewältigungsstrategien von Frau Fritz durchaus auf das Leben eines jeden Menschen übertragbar sind. Und auch, dass man durch Anstrengung seine eigenen Grenzen überwinden kann.  Die Schülerinnen und Schüler  erfuhren, wie Bewegung und die Natur das Leben bereichern (anstatt sich nur von Medien berieseln zu lassen)  und wie man lernt, durch Anstrengung seine eigenen Grenzen zu überwinden.

Wir möchten Frau Fritz sehr herzlich für das offene Gespräch danken und wünschen ihr viel Glück bei der Umsetzung weiterer Vorhaben.

Bericht des SWR über das WPF "Glück"

Am Ende des Schuljahres 2016/17 bekam unser WPF "Glück" unter der Leitung von Susanne Gerdon Besuch vom SWR. Den Beitrag kann man sich auf der SWR-Homepage hier ansehen.
Viel Spaß dabei!

Glück in aller Munde

Dass die RS+K ihre Teammitglieder glücklich macht und zwar seit einiger Zeit auch im gleichnamigen Unterrichtsfach, ist allen RS+Klern ohnehin schon lange klar. Doch spätestens seit den zahllosen Interviews, die unsere Glückslehrerin Susanne Gerdon gemeinsam mit ihren Schülern diversen regionalen und überregionalen Zeitungen gegeben hat erreicht die glückliche RS+K ein breites Publikum.
Albumblatt Glck Medien
Und da nun in den letzten beiden Wochen auch Funk und Fernsehen bei uns im Hause waren, kann man wirklich behaupten, dass wir dank "Glück" in aller Munde sind.

Wir sind sehr froh über unser "Glücksangebot" und hätten die wirklich gelungenen Medienbeiträge gerne abgedruckt, verlinkt, etc. Leider ist dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich, weshalb wir einfach auf die einschlägigen Websites, Podcasts, etc von Rheinpfalz, DLF, RPR und SWR verweisen. Viel Spaß beim Anschauen!